Aktuelle Informationen

Für den afrikanischen Kontinent stellt die Corona Pandemie eine ungleich größere Bedrohung dar als für Europa. Ein dreimonatiger Lockdown ist aktuell in Togo in Kraft.

Soziale Distanzierung und Händewaschen sind wichtige Maßnahmen, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Das ist aber für die Ärmsten der Armen in den Slums der Städte und in den Dörfern fast nicht umsetzbar. Es gibt kein fließendes Wasser, keine Seife und keine Masken. Die Ernährer müssen aber ihre Häuser verlassen, damit die Familien Tag für Tag überleben können.

Für die Familien der 10.000 Mikrokreditnehmer unseres Projektpartners, der KOPEME Group in Togo, soll daher eine Notfallaktion durchgeführt werden, in der Gesichtsmasken und Seife verteilt und sog. Tippy Taps (https://www.tippytap.org) aufgebaut werden. Diese Pakete (2 Masken, Flüssigseife, Material für Tippy Tap) nennt sich „COVID-19 Kits“ und kosten inkl. Hygieneinstruktionen und Anleitung zum Aufbau der Tippy Taps 5 EUR pro Stück.

Im Projekt werden Näherinnen aus den Kopeme Kreditgruppen für die Produktion der Masken und Seifeproduzenten aus den Moringa-Seminaren eingebunden, die damit während des Lockdowns ein kleines Einkommen erzielen können. Ehemalige Teilnehmer an den von der LL-Stiftung finanzierten Seminaren zum Thema Moringa-Anbau und -Nutzung sollen als Freiwillige für die Verteilung der Kits und die Einweisungen in den Gebrauch gewonnen werden.

Spenden können Sie unter dem Stichwort „Covid-19 Kits für Togo“ auf unser Spendenkonto: DE83 6005 0101 0001 1128 01

LL-Stiftungsbrief abonnieren

Zweimal jährlich geben wir unseren LL-Stiftungsbrief heraus, mit dem Ihnen die aktualisierten Infos zu unserer Website zugeschickt werden. Diesen Infodienst zu „Themen der LL-Stiftung“ können Sie gerne bestellen:

Handbuch "Deutsch als Zweitsprache"
Kompakt und frei kopierbar: Das Handbuch "Deutsch als Zweitsprache" steht zum Download hier (.pdf/10MB) zur Verfügung. Einzelne gedruckte Exemplare können bei Bedarf bei uns angefragt werden.